Soforthilfe des Landes Nordrhein-Westfalen


Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat beschlossen, die durch den Bund vorgesehene Soforthilfe 1:1 auf das Land Nordrhein-Westfalen zu übertragen und auf Betriebe mit bis zu 50 Arbeitnehmern auszudehnen.

Hierzu hat die Landesregierung verlautbart:

Um den Schaden für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. Die Landesregierung hat beschlossen, das Angebot des Bundes 1:1 an die Zielgruppen weiterzureichen und dabei zusätzlich den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten zu erweitern.

Auskunft nrw-soforthilfe vom 26.03.2020

Brauchen Sie im Rahmen der „Corona-Krise“ rechtliche Unterstützung, so sprechen Sie uns an. Gerne können Sie hierzu auch unser Konzept rund um das Online-Mandat nutzen.

Nähere Einzelheiten zur der durch uns vorgenommenen Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Für Rückfragen stehen wir gerne unter info@schupp-und-partner.de zur Verfügung.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie auch unter https://schupp-und-partner.de/impressum-3/.

Weitere tagesaktuelle Informationen zur täglichen Entwicklung im Kreis Düren finden Sie auch unter dem link des Kreises Düren.